Damaris Grunder

Ausbildungen:

  • 2023 Dorn Breuss Methode, Acumax Bad Zurzach
  • 2021 Aromatherapie für Frauengesundheit und Urogenitaltrakt, Sela Zentrum Bern
  • 2021 Hormonfachschule 1, Sela Zentrum Bern
  • 2018 Aromatherapie für Frauen, Damascena Pfäffikon
  • 2017 Aromatherapie bei Stresssymptomen, Sela Zentrum Bern
  • 2016 Prophetiewerkstatt, Schleife Winterthur
  • 2015 ärztliche Prüfung Aromapraktikerin, ScN Kandern
  • 2012 Diplom Klassische Massage, Massage-Fachschule Zürich
  • 2010 Babymassageinstruktorin, IMIS Perth, Aus
  • 2009 Seelsorgewerkstatt, Schleife Winterthur

2010 habe ich meinen Erstberuf als Augenoptikerin aufgegeben und mich auf neue Wege gewagt. Seither arbeite ich selbständig und bin dankbar, dass ich, als Mutter von zwei Kindern, meine Arbeitszeit flexibel gestalten kann. 

 

Vision

Ich wünsche mir, dass Menschen wieder mehr den Mut haben, auf ihr Herz und ihre Intuition zu vertrauen. Auch, dass Gesundheit, für uns wieder etwas Natürlich-es wird und wir selbst kompetent und mutig gute Wege zu einem gesunden Leben finden. Ich glaube, dass diese Wege in unser Herz geschrieben sind und der Autor dieses Planes uns selber dabei hilft, ihn zu finden und ihm zu folgen.

 

"Dann wird Gottes Friede, der all unser Verstehen übersteigt, eure Herzen und Gedanken bewahren, weil ihr mit Jesus Christus verbunden seid." Phil.4.7

 

Becared soll ein Ort sein, an dem Frauen diesen Frieden Gottes mit sich und anderen an Leib, Seele und Geist erfahren. Ich liebe es, eine Atmosphäre zu schaffen, in der 'frau' ganz und gar echt sein darf und loslassen kann. Es soll ein Ort der Ruhe und Entspannung sein, damit die Liebe Gottes spür- und erlebbar wird. Es ist diese Liebe, die immer schon da war und die immer da sein wird und die so vieles heilt, wenn wir ihre Handschrift in unserem Leben sehen und erkennen.

 

Persönlich

Schon als Kind fand man mich so oft als irgend möglich draussen in der Natur, im Wald, auf Bäumen oder in den Wiesen. Als Jugendliche habe ich mir vorgestellt, wie ein naturverbundenes Leben wohl aussehen würde. Es hat mich fasziniert, wie in der Natur alles zusammenhängt und wie alles einem Plan zu folgen scheint. Im Erwachsenenalter hörte diese Faszination für alles Lebendige und diesen, für mich göttlichen Plan dahinter, nicht auf. Ich fing an, mich mit Gesundheit und einem gesunden Lebensstil auseinanderzusetzen lange bevor dies zu einem Trend wurde. Besonders interessant finde ich das Wechselspiel von Körper und Seele, die wie ein altes Ehepaar nicht miteinander, aber eben auch nicht ohne einander können. Selber wurde ich von Psoriasis und Migräneattacken geheilt, nach dem ich gelernt habe, auf die Signale meines Körpers zu hören und meiner Intuition mehr zu vertrauen. Ebenfalls habe ich gelernt, die Impulse meiner Seele nicht zu ignorieren, wenn es darum geht meine körperlichen Beschwerden einzuordnen. Mit 20 Jahren habe ich angefangen, in einer Kirche Seelsorge zu geben, was ich dann auch weitere 10 Jahre lang tat. Das war eine kostbare Zeit und ich bin so dankbar für alles, was ich in dieser Zeit mit so vielen einzigartigen Menschen erleben und lernen durfte.

Als meine Kinder zur Welt kamen, war es mir ein Anliegen, dass sie auf möglichst natürliche Art und Weise gesund bleiben konnten und so zog es mich immer mehr in die Naturheilkunde. Aus einem Basiskurs in Aromatherapie wurde eine Ausbildung zur Aromapraktikerin und auf einen Babymassagekurs, folgte ein Diplom in Klassischer Massage. Ziemlich natürlich und ohne Eile ergab sich das Eine aus dem Anderen und so wurde aus Faszination Beruf-ung.